Orgelkonzert

Prof. Wolfgang Seifen, einer der hervorragendsten Vertreter der Orgelimprovisation und Prof. für Improvisation und liturgisches Orgelspiel an der Universität der Künste in Berlin, spielt Live-Musik zum Stummfilm „Nathan der Weise“ aus dem Jahr 1922 vom Filmregisseur Manfred Noa .

Bis heute ist er die einzige Verfilmung des Dramas von Gotthold Ephraim Lessing überhaupt. Gleichzeitig ist der Film ein gutes Beispiel für politisch engagiertes Kino der frühen Filmgeschichte. Ein "Film der Humanität" mit einem Plädoyer für ein friedliches Zusammenleben der Religionsgemeinschaften und Völker.

Mit seinem Improvisationstalent, seiner Spieltechnik und der Erfahrung aus jahrzehntelanger umfangreicher Konzerttätigkeit wird der Professor für Improvisation, Wolfgang Seifen, den Film zum Leben erwecken und den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Die neue Orgelanlage „tokatha“ verleiht der St. Katharinenkirche und damit dem Standort Brandenburg an der Havel musikalisch eine Sonderstellung. Auch das Zusammenspiel mit beiden vorhandenen Orgeln ist eine herausragende, den Denkmalcharakter wahrende Innovation.

Mehr musikalische Vielfalt, Raumklang und Volumen können durch die neuen Standorte der Teilwerke erlebbar werden. Die Restaurierung des Spieltisches von 1936 auf der Chorempore erlaubt nun wieder die Begleitung eines Chores oder eines kleinen Orchesters. Der fahrbare Spieltisch kann überall in der Kirche positioniert werden. So sieht das Publikum den Organisten. Das Live-Erlebnis wird beträchtlich gesteigert. Die Hauptorgel wird durch ein zusätzliches Orgelwerk ergänzt – das sogenannte Auxiliar, von unten nahezu unsichtbar, ist auf der Empore unter dem barocken Orgelgehäuse untergebracht. Es hat typisch französisch-romantische Klangfarben erhalten.

Auf der Nordempore hat ein viertes Orgelwerk Platz gefunden, es enthält sehr prägnante, kräftige Soloregister. Die Brandenburger St. Katharinenkirche verfügt nun über eine Orgelanlage, die auch im internationalen Maßstab ihresgleichen sucht.

Dauer: 124 Minuten ohne Pause.

Kartenverkauf und Vorverkauf
MAZ Ticketeria, Hauptstraße 8
in 14776 Brandenburg an der Havel

St. Katharinenkirche,
telefonisch unter 03381-521162
Di 15–17 Uhr + Mi/Do 10–12 Uhr
und an der Abendkasse